Der vollständige LinkedIn Marketing Guide (2020)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Sie finden ja schon einige Artikel auf unserem Blog mit zahlreiche Tipps und Tricks wie Sie LinkedIn richtig nutzen können. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen LinkedIn-Guide mit an die Hand geben. 

Dieser LinkedIn-Guide fast alle Tipps und Tricks kurz zusammen, sodass Sie sofort beginnen und lernen können, wie Sie die Plattform richtig verwenden. Auf diese Weise können Sie Ihre Markenbekanntheit nachhaltig verbessern und neue Kunden und / oder Mitarbeiter generieren. 

Was ist LinkedIn Marketing überhaupt?

LinkedIn Marketing ist der Prozess, bei dem LinkedIn verwendet wird;

  • um Verbindungen herzustellen
  • Leads zu generieren
  • die Markenbekanntheit zu verbessern
  • Geschäftsbeziehungen und Partnerschaften zu fördern
  • Inhalte zu teilen
  • den Traffic auf Ihre Website zu steigern

LinkedIn ist heute ein wesentlicher Bestandteil vieler erfolgreicher Marketingstrategien für Unternehmen jeglicher Branche und Größe. LinkedIn kann extrem effektiv beim Ausbau professioneller Netzwerke sein. 

Wenn Sie LinkedIn zur Vermarktung Ihres Unternehmen verwenden, erhalten Sie Zugriff auf nützliche Funktionen in Bezug auf Analysen, Verbindungen und Markenbildung, um nur einige zu nennen. (Keine Sorge, wir werden all dies noch etwas genauer untersuchen.)

Aber zuerst hier eine kurze Einführung für diejenigen unter Ihnen, die möglicherweise neu bei LinkedIn sind. 

Über LinkedIn

LinkedIn wurde 2003 gegründet und konzentriert sich hauptsächlich auf das professionelle Networking. Die Plattform ermöglicht es Ihnen, Inhalte mit anderen Fachleuten wie Kollegen, potenziellen Arbeitgebern, Geschäftspartnern, Wettbewerbern, neuen Mitarbeitern und Kunden zu verbinden und zu teilen. 

Aus diesem Grund ist es so wichtig, Ihr Unternehmen auf LinkedIn zu vertreten – die Plattform bietet Ihnen ein hervorragendes Marketinginstrument. Mit über 15 Millionen aktiven Nutzern in der gesamten DACH-Region ist so ziemlich jedes Unternehmen in der Lage, das LinkedIn-Netzwerk zu seinem Vorteil zu nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht. 

Best Practices für das LinkedIn-Marketing

Mit LinkedIn-Marketing können Sie den Traffic von LinkedIn auf Ihre Website lenken, qualitative Leads generieren, Ihr Fachwissen durch Inhalte erweitern und Ihr Netzwerk ausbauen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, offene Stellen zu vermarkten und neue Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Dies sind nur einige der Gründe, warum LinkedIn eine ideale Plattform für alle Unternehmen ist, egal welcher Branche. 

Im Folgenden werden die “Best Practices” für das LinkedIn-Marketing und einige effektive Möglichkeiten zur Nutzung der Plattform beschreiben. Diese 15 “Best Practices” und Schritte können auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden – unabhängig davon, ob Sie eine persönliche LinkedIn Seite, eine Unternehmensseite oder beides haben und unabhängig von Ihrer Größe und Branche. 

Sie werden jedoch feststellen, dass einige der Punkte, die wir behandeln werden, eher für Unternehmen geeignet sind, die die Markenbekanntheit steigern oder Inhalte teilen möchten. Andere Punkte hingegen sind eher auf diejenigen zugeschnitten, die neue Talente einstellen möchten. 

15 Best Practices: 

  1. Passen Sie Ihre öffentliche Profil-URL an
  2. Füge einen Profilbanner zu deinem Profil hinzu
  3. Nutzen Sie die Blog und Website-Links in Ihrem LinkedIn-Profil
  4. Hinzufügen, Entfernen und Neuanordnen von Abschnitten Ihres Profils
  5. Nutzen Sie die Nachrichtenfunktion, um sich mit Leuten zu vernetzen, die Sie noch nicht kennen
  6. Seien Sie in Ihrem Netzwerk aktiv und teilen Sie Updates
  7. Seien Sie identifizierbar
  8. Überprüfen Sie, wer Ihr LinkedIn-Profil angesehen hat
  9. Treten Sie LinkedIn-Gruppen bei
  10. Erstellen Sie Ihre eigene LinkedIn-Gruppe
  11. Passen Sie Ihre LinkedIn-Unternehmensseite an
  12. Veröffentlichen Sie Unternehmens Updates
  13. Experimentieren Sie mit den Ads von LinkedIn
  14. Teilen Sie informativen Content auf LinkedIn
  15. Analysieren Sie Ihre LinkedIn-Marketingleistung

1.Passen Sie Ihre öffentliche Profil-URL an 

Machen Sie Ihr Profil professioneller, indem Sie die URL Ihres öffentlichen LinkedIn-Profils anpassen. Anstelle einer URL mit verwirrenden Zahlen am Ende, sieht sie so viel professioneller und sauber aus: 

Beispiel: linkedin.com/in/kathleen-höller 

Wie Sie das auch für Ihr Profil erstellen können und welche Optimierungen Sie darüber hinaus für Ihr LinkedIn Profil einrichten können, erfahren Sie hier.

2.Fügen Sie ein Profilbanner zu Ihrem Profil hinzu

Seit 2014 können Sie bei LinkedIn ein Hintergrundbild zu Ihrem Profil hinzufügen. So können Sie Ihrem LinkedIn-Profil mehr Persönlichkeit verleihen, indem Sie ein Hintergrundbild wählen, dass Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistung oder Ihre Marketingbotschaft vermittelt. Denken Sie daran, dass LinkedIn eine Business Plattform ist. Wählen Sie dementsprechend die Fotos aus. 

LinkedIn empfiehlt eine Hintergrundbildgröße von 1584 x 396 Pixel und eine JPG-, PNG- oder GIF-Datei mit weniger als 8MB.

Das LinkedIn Profil ist wesentlicher Bestandteil vom LinkedIn Marketing

3.Nutzen Sie die Blog und Website-Links in Ihrem LinkedIn-Profil

Sie können Ihrer LinkedIn-Seite Links zu Ihrem Portfolio und anderen sozialen Netzwerken hinzufügen. Sie können auch Links zu Ihren Inhalten und Geschäftsinformationen hinzufügen, um die Klicks zu erhöhen. Mit dieser Funktion können Sie mehr Aufmerksamkeit auf bestimmte Bereiche Ihrer Seite lenken, um den Verkehr auf anderen Stellen zu fördern.

Wenn Sie beispielsweise einen Podcast erstellt haben, können Sie Links zu Ihren Episoden auf LinkedIn freigeben, um für andere Kanäle zu werben.

4.Hinzufügen, Entfernen und Neuanordnen von Abschnitten Ihres Profils

Sie können Abschnitte Ihres LinkedIn-Profils bearbeiten und neu anordnen, um bestimmte Informationen nach Belieben hervorzuheben. Wenn Sie sich im Bearbeitungsmodus befinden, bewegen Sie die Maus einfach über den doppelseitigen Pfeil in jedem Abschnitt. Ihre Maus verwandelt sich in ein Symbol mit vier Pfeilen. An diesem Punkt können Sie klicken, ziehen und die Information an eine andere Position in Ihrem Profil legen. Eine individuelle Ausrichtung Ihrer Profilinformationen weckt Neugierde bei interessierten Besuchern Ihres Profils.  

5.Nutzen Sie die Nachrichtenfunktion, um sich mit Leuten zu vernetzen, die Sie noch nicht kennen

Um sich zu vernetzen und neue Verbindungen zu potenziellen Partnern, Kunden und anderen Branchenführern herzustellen, ist es hilfreich eine personalisierte Nachricht zu Ihren Vernetzungsanfragen hinzuzufügen.

Gehen Sie auf etwas persönliches ein und sprechen Sie jeden individuell an. Eine Nachricht kann bis zu 300 Zeichen enthalten.

6.Seien Sie in Ihrem Netzwerk aktiv und teilen Sie Updates

Netzwerk-Updates befinden sich auf Ihrer LinkedIn-Startseite und sind im Wesentlichen die LinkedIn-Version des Facebook-Newsfeeds. Überprüfen Sie diesen Feed regelmäßig, um einen schnellen Überblick darüber zu erhalten, was Ihr Netzwerk interessiert und teilt. Sie sollten auch eigene Updates posten z.B. Details zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen.

Sie können sich für die E-Mail-Benachrichtigungen anmelden oder nach “Top-Updates” oder “Letzte Updates” sortieren, um Ihren Feed nach Ihren Wünschen zu filtern. 

7.Seien Sie identifizierbar

Die Besucher Ihres LinkedIn-Profils sollten es in dem Moment, in dem sie es besuchen, als Ihr Profil erkennen. Eine gute Möglichkeit, Ihr Profil mit Ihren Marketing-Inhalten leicht identifizierbar zu machen, besteht darin, dass der Name, die Überschrift und andere einfache Kennzeichnungen Ihres Profils für den Besucher leicht sichtbar sind. Stellen Sie sicher, dass alle Angabe auf Ihrem Profil miteinander übereinstimmen. 

Hinweis: Sie sollten Ihr Profil immer öffentlich machen, damit Sie für Ihre Zielgruppe sichtbar und identifizierbar sind. 

8.Überprüfen Sie, wer Ihr LinkedIn-Profil angesehen hat

Erfahren Sie ein wenig mehr über Ihre Zielgruppen, potenzielle Leads und Neukunden, die Ihr Profil und Ihre Inhalte angesehen haben. 

Wie? Mit der Funktion: Wer hat Ihr Profil angesehen?

Mit dieser Funktion können Sie genau sehen welche Personen Ihr Profil besucht haben.

9.Treten Sie LinkedIn-Gruppen bei

LinkedIn-Gruppen sind eine großartige Möglichkeit, Verbindungen zu Personen herzustellen, die an Ihrer Branche interessiert sind. Sie dienen Ihnen und anderen Mitgliedern als Drehscheibe, um Inhalte zu teilen, Ihr Netzwerk zu erweitern, sich als Experte auf Ihrem Gebiet zu etablieren und die Markenbekanntheit zu steigern. 

Es gibt eine Reihe weiterer Vorteile, die sich aus dem Beitritt zu LinkedIn-Gruppen ergeben. Wenn Sie beispielsweise Gruppen beitreten, die sich auf Ihre Branche beziehen und an Diskussionen innerhalb dieser Gruppe teilnehmen, zeigen Sie eine Vordenkerrolle in Ihrer Branche. 

10.Erstellen Sie Ihre eigene LinkedIn-Gruppe

Ziehen Sie in Erwägung, Ihre eigene LinkedIn-Gruppe zu erstellen. Sie können Ihre Gruppe nutzen, um sich als Vordenker in Ihrer Branche zu etablieren, eine Community von Befürwortern aufzubauen, neue Ideen für das Marketing zu generieren, die Marketing Bekanntheit zu fördern und neue Leads zu generieren. 

11.Passen Sie Ihre LinkedIn-Unternehmensseite an

Das Design der LinkedIn-Unternehmensseiten hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. Stellen Sie sicher, dass Ihr Layout korrekt eingerichtet und für das neuste Update optimiert ist und ein überzeugendes und qualitativ hochwertiges Banner-Bild enthält.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Innoway Seite:

12.Veröffentlichen Sie Unternehmens Updates

Veröffentlichen Sie Statusaktualisierungen über Ihr Unternehmen auf Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite, damit Ihre Follower sehen wie sich Ihr Unternehmen entwickelt. Auf diese Weise bleiben Ihre LinkedIn-Kontakte auf dem laufenden in Bezug auf die neuesten Entwicklungen, Projekte und Aktualisierungen Ihres Unternehmens. Sie können dieses in Form von schriftlichen Beiträgen, Bildern, Videos oder Dokumenten machen. 

13. Experimentieren Sie mit den Ads von LinkedIn

Wenn Sie Ihre organischen LinkedIn Marketing Bemühungen durch bezahlte Werbung ergänzen möchten, sind LinkedIn Ads eine clevere Wahl. Einer der größten Vorteile von LinkedIn Ads: Targeting-Optionen

Mit den PPC-Anzeigen von LinkedIn können Sie bestimmte Jobtitel, Job Funktionen, Branchen oder Unternehmensgrößen targetieren, um nur einige Filter zu nennen. So können Sie die Personen filtern, die mit größerer Wahrscheinlichkeit das wollen / brauchen, was Sie anbieten. 

Um noch mehr über LinkedIn Ads zu erfahren, finden Sie hier unseren Beitrag zum Thema: “LinkedIn Ads Kampagnen richtig schalten”.

14.Teilen Sie informativen Content auf LinkedIn

Gute Nachrichten! Sie müssen kein LinkedIn-Influencer sein, um tollen Content auf LinkedIn zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung steht allen Benutzern auf der Plattform zur Verfügung. Experimentieren Sie, wie diese Funktion Ihre Marketingziele unterstützen kann, indem Sie Inhalte erstellen und auf Ihrer LinkedIn-Seite posten. Sie können informative Beiträge und Artikel posten oder z.B. Umfragen erstellen, um herauszufinden, was Ihr Netzwerk interessiert. Denken Sie nur immer dran, dass LinkedIn eine Business-Plattform ist. Gestalten Sie Ihren Content dementsprechend. 

15.Analysieren Sie Ihre LinkedIn-Marketingleistung

Also… wie sieht es aus mit Ihren LinkedIn Marketing Bemühungen?

Die Analyse Ihrer Bemühungen und die erforderlichen Anpassungen sind entscheidend für Ihren Erfolg auf der Plattform. LinkedIn verfügt über detaillierte Seiten-Analysen sowie Berichterstellung-Tools, mit denen Unternehmen die Gesamtleistung bewerten können. Es gibt spezifische Daten darüber, wie effektiv Ihr Content und Ihre Inhalte sind und wie sich Ihre Reichweite entwickelt. Sowie Details zum Engagement und zu den Followern Ihrer Seite.

Beginnen Sie mit dem Marketing auf LinkedIn

Sind Sie bereit, Ihr Unternehmen auf LinkedIn zu vermarkten?

Angesichts der vielen Aktualisierungen und Ergänzungen von LinkedIn seit seiner Einführung können wir es kaum erwarten zu sehen, wie sich das Netzwerk weiterhin entwickelt. 

Beginnen Sie mit dem Marketing auf LinkedIn, indem Sie mit den “Best Practices” starten und experimentieren, um herauszufinden, was für Ihr Unternehmen funktioniert. 

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, wie Sie LinkedIn optimal für Ihr Unternehmen nutzen können, dann buchen Sie sich sich doch ein kostenloses Beratungsgespräch mit einer unserer Top LinkedIn-Experten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Beiträge

LinkedIn Algorithmus Updates (2020)

Im vergangenen Jahr haben wir den Aufstieg vieler Geschäftsleute erlebt, die LinkedIn verstärkt nutzen. Im Gegensatz zu Twitter, einer schnelllebigen Social-Media-Plattform sowohl für B2B- als

Weiterlesen »

Sie benötigen mehr qualifizierte B2B-Kundenanfragen?

Dann tragen Sie sich jetzt KOSTENLOS für unser neues Whitepaper ein. In diesem erklären unsere Experten Ihnen, wie Sie auf LinkedIn zur #1 in Ihrer Branche werden und Ihr Unternehmen wöchentlich neue Anfragen erhält.

Sie benötigen mehr qualifizierte B2B-Kundenanfragen?

Dann tragen Sie sich jetzt KOSTENLOS für unser neues Whitepaper ein. In diesem erklären unsere Experten Ihnen, wie Sie auf LinkedIn zur #1 in Ihrer Branche werden und Ihr Unternehmen wöchentlich neue Anfragen erhält.