LinkedIn Ads Kampagnen richtig schalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Sie überlegen, wie Sie das weltweit größte Business-Netzwerk LinkedIn am besten in Ihre Social Media-Strategie integrieren können? Als Vermarkter sollten Sie sich mit LinkedIn Ads beschäftigen.

LinkedIn Werbung ist heutzutage der Schlüssel, um Aufmerksamkeit, neue Kunden und neue Mitarbeiter zu generieren. 

LinkedIn ist die Social Media Plattform für Unternehmer und Unternehmen. Fast 700 Millionen Nutzer weltweit haben ihr Netzwerk auf LinkedIn aufgebaut und benutzen es fast täglich. 

Zusätzlich veröffentlicht jeder Nutzer sein berufliches Profil auf der Plattform: In welcher Position sind sie derzeit tätig, in welchen Positionen waren sie in der Vergangenheit tätig, was haben sie studiert, welche Fähigkeiten bringen sie mit, etc.

Mit all diesen Informationen ist Linkedin heute das umfangreichste sociale Netzwerk mit Fachleuten weltweit und keine andere Plattform enthält so viele Informationen über die berufliche Laufbahn der Nutzer. 

Je nachdem, ob Sie mehr Awareness (Brand Awareness), Consideration (Website-Besucher, Engagement oder Videoaufrufe) oder Conversions (Lead-Generierung, Website-Conversions oder Bewerbung) erreichen möchten, bietet LinkedIn Ihnen verschiedenste Möglichkeiten für Werbeschaltung. 

Ich möchte Ihnen vorab alle Arten von LinkedIn Ads auflisten und werde Ihnen im Laufe dieses Artikels jede Möglichkeit detailliert erklären:

  • Single Image Ad
  • Carousel Image Ad
  • Video Ad
  • Text Ad
  • Spotlight Ad
  • Follower Ad
  • Message Ad
  • Single Job Ad
  • Stellenanzeigen

LinkedIn hat zusätzlich mehr als 15 Targetingoptionen basierend auf Benutzerattributen, was Ihnen die Möglichkeit bietet, fast jeden erdenklichen Professionellen auf LinkedIn gezielt zu erreichen.

Die unterschiedlichen Arten von LinkedIn Kampagnen

Mit dem Kampagnen-Manager von LinkedIn können Sie Ihre eigenen Werbeanzeigen erstellen und veröffentlichen. Dieses Tool lässt Sie Kampagnen vorausplanen, die richtige Zielgruppe ansprechen und zeigt Ihnen Branche, Tätigkeitsbereich und Karrierestufe der Nutzer, die Ihre Anzeigen anklicken. Wenn Sie über ausreichend Zeit und Ressourcen verfügen, ist dieses Werbeformat die einfachste Option. Es eignet sich außerdem ausgezeichnet, um ein wenig in LinkedIn-Werbung hineinzuschnuppern.

1. Single Image Ads

Imageanzeigen bestehen aus einem Bild mit 1200×627 Pixel, das von 50 Zeichen Text (der Anzeigenüberschrift) begleitet wird, die unter dem Bild angezeigt werde, und einem weiteren Text, der über dem Bild angezeigt wird (dem Intro-Text). Es wird empfohlen, diesen letzteren Text unter 150 Zeichen zu halten, damit er in der mobilen Version nicht abgeschnitten wird. 

Wenn Sie den Einführungstext erweitern müssen, besteht ein geschickter Trick darin, den ersten Satz mit weniger als 150 Zeichen zu schreiben, dann zwei Zeilenabstände zu machen (zweimal die Eingabetaste drücken) und den nächsten Absatz in der von Ihnen benötigten Länge zu schreiben. Der Nutzer sieht die Anzeige wie folgt: 

Den ersten Satz und dann darunter “…mehr sehen”. Wenn Sie hier klicken, wird die erweiterte Version angezeigt, in der der gesamte von Ihnen eingegebene Text angezeigt wird. 

Imageanzeigen werden im LinkedIn-Feed angezeigt, wodurch sie ein hohes Maß an Sichtbarkeit erhalten. Wenn Sie attraktive Banner mit einem klaren und eleganten Design und einer klaren Botschaft erstellen, die für die Zielgruppe relevant und interessant ist, können die Anzeigen gut funktionieren. Die Klickraten sind sehr unterschiedlich, obwohl wir sagen können, dass eine Klickrate zwischen 0,5% und 1% relativ einfach zu erreichen ist. 

Dieses Anzeigenformat ist ein Superstar auf LinkedIn und bei Werbetreibenden am beliebtesten. Der Erfolg beruht auf der Tatsache, dass das Anzeigenformat hervorragende Ergebnisse erzielt und relativ einfach zu erstellen ist. 

Dieses Format ist für alle Phasen des Verkaufstrichters geeignet: Sie können es verwenden, um Bewusstsein zu schaffen und den Nutzer auf Ihr Produkt/Dienstleistung aufmerksam zu machen. 

LinkedIn Ads Kampagnen richtig schalten

Geeignet für:

  • Brand Awareness
  • Website-Besucher
  • Engagement
  • Lead-Generierung
  • Website-Conversions
  • Bewerbung

2. Carousel Image Ads

Mit Karussell Anzeigen können Sie mehrere Bilder in derselben Anzeige anzeigen. Die Werbung besteht aus einem Einführungstext mit bis zu 150 Zeichen und mehreren Bildern, die wir “Karten” nennen. 

Für eine Karussell Werbung müssen mindestens zwei und weniger als zehn Karten erstellt werden: Jede Karte besteht aus:

  • Ein Bild mit 1080 x 1080 Pixel.
  • Maximal 45 Zeichen, die unter dem Bild angezeigt werde.
  • Jede Karte kann eine eigene Zielseite haben, oder Sie können eine einzelne Zielseite für alle Karten konfigurieren. 

Karussell Anzeigen werden im LinkedIn-Feed des Benutzers sowohl auf Mobil als auch auf Desktop-Versionen angezeigt. 

Karussell Anzeigen eignen sich ideal zum Anzeigen von Geschichten, Sequenzen, Auflistungen von Elementen usw. Durch das Erstellen einer gewissen Kontinuität zwischen den Bildern auf den Karten wird das Konzept des Sequenz Verlaufes verstärkt. 

Sie können Karussell Anzeigen, in jeder Phase des Verkaufstrichters nutzen. Zum Beispiel könnten Sie in der Sensibilisierungsphase eine Reihe von Karussell Anzeigen erstellen, um die “Schmerzpunkte” zu veranschaulichen, die ein Benutzer ohne Ihr Produkt/Dienstleistung hat. 

Jede Karte könnte ein “Schmerzpunkt” sein, begleitet von einer positiven Nachricht, die beschreibt, wie die Probleme mit Ihrem Produkt/Dienstleistung gelöst werden würden. 

In der Interessenphase können Sie Karussell Anzeigen anzeigen, die die Funktionalität Ihrer Produkte/Dienstleistung zeigen. Sie können auch eine andere Serie von Karussell Anzeigen erstellen, um die Vorteile aufzuzeigen. 

In der Überlegungsphase können Sie eine Karussell Anzeige mit Erfolgsgeschichten und die Bilder mehrer Kunden mit einem kleinen “Angebot” zum Produkt/Dienstleistung anzeigen. Anschließend werden Sie den Benutzer auffordern, Maßnahmen zu ergreifen, indem Sie ihn auffordern, eine Demo anzufordern oder das Produkt/Dienstleistung auszuprobieren. 

Geeignet für:

  • Brand Awareness
  • Website-Besucher
  • Engagement
  • Lead-Generierung
  • Website-Conversions

3. Video Ads

Videoanzeigen enthalten, wie der Name schon sagt, ein Video. Dieses Video wird mit einem Titel unter dem Video und einen Einführungstext oben im Video auf LinkedIn angezeigt. Sie werden sowohl auf der mobilen als auch auf der Desktop-Version im Feed des Nutzers auf LinkedIn angezeigt. 

Für diese Anzeigen erfolgt die Zahlung pro Visualisierung zu einem Preis von mehreren Cent für jeden Benutzer, der das Video ansieht. 

LinkedIn geht davon aus, dass der Nutzer das Video angesehen hat, wenn er sich mehr als 3 Sekunden von dem Video angesehen hat (in den Leistungsmetriken können Sie den Prozentsatz der Personen sehnen, die 25%, 50%, 75% oder 100% des Videos gesehen haben)

Das Videoformat muss MP4 sein und die Dateigröße darf 200 MB nicht überschreiten. 

Ich empfehle, dem Video immer einen Untertitel hinzuzufügen, damit der Benutzer direkt sehen kann, worum es in dem Video geht, auch wenn die Lautstärke stummgeschaltet ist. Sie können dies entweder über eine Untertiteldatei (.srt-Format) oder durch Verwendung von überlagertem Text im Video tun. 

Sie sollten wissen, dass eine große Anzahl von LinkedIn-Benutzern Videos mit ausgeschaltetem Ton abspielen (standardmäßig werden Anzeigen stumm geschaltet). Daher müssen Sie den Nutzern mitteilen, worum es geht, um ihr Interesse zu wecken und sie auffordern, den Ton zu aktivieren. 

Das Videoformat ist eine hervorragende Möglichkeit, eine Nachricht zu kommunizieren und die Aufmerksamkeit auf LinkedIn zu erregen. Wenn das Video interessant ist und den Schmerzpunkt Ihrer Nutzer trifft, können Sie hunderte auf Ihr Produkt oder Dienstleistung aufmerksam machen. Es eignet sich hervorragend für Markenkampagnen und kann Ihnen auch dabei helfen, die Vorteile Ihres Produktes/Dienstleistung und ihre Funktionen zu kommunizieren, sowie seine Erfolgsgeschichten usw. zu präsentieren. 

Geeignet für:

  • Brand Awareness
  • Website-Besucher
  • Engagement
  • Videoaufrufe 
  • Lead-Generierung
  • Website-Conversions

4. Text Ads

Textanzeigen bestehen aus einem Titel mit 25 Zeichen, einer Phrase mit 75 Zeichen und einem kleinen Bild mit 50×50 Pixeln. Sie werden normalerweise auf der rechten Seite von LinkedIn oder horizontal oben direkt unter den LinkedIn-Menüoptionen angezeigt. 

Dieses Anzeigenformat ist nicht so gut sichtbar wie Imageanzeigen, aufgrund seiner Größe und der Position des Platzes, den es einnimmt. 

Infolgedessen sind die Klickraten (CTR) normalerweise viel niedriger als bei Image-Anzeigen. Andererseits sind die durchschnittlichen Kosten pro Klick (CPC) im Allgemeinen auch niedriger als die Imageanzeigen, häufig um etwas die Hälfte des Preises oder weniger. 

Wir haben schon viele Fälle gesehen, in denen sie gut funktionieren, um Konversationen zu generieren. 

Es gibt eine einfache Erklärung, warum es funktioniert:

Wenn die Anzeigen für die Zielgruppe relevant sind, der Sie sie zeigen und wenn das, was Sie anbieten, attraktiv ist, wird der Nutzer es herunterladen und konvertieren.

Dieses Anzeigenformat ist jedoch nicht für die Generierung einer großen Anzahl von Leads ausgelegt, da Sie das LinkedIn-Formular zur Lead-Generierung nicht verwenden können und nur auf der LinkedIn-Desktop Version angezeigt werden. 

Geeignet für: 

  • Brand Awareness
  • Website-Besucher
  • Website-Conversions

5. Spotlight Ads

Sie können eine Anzeige erstellen und die Profildaten der Mitglieder nutzen um für ein bestimmtes Angebot zu werben.

Meine Empfehlung, verwenden Sie dieses Anzeigenformat, um Remarketing-Kampagnen zu erstellen. Sie können Remarketing-Listen für Benutzer erstellen, die eine Schlüsselseite auf Ihrere Website gesehen haben, aber keine Maßnahmen ergriffen haben. 

Über das dynamische Spotlight für Anzeigen können Sie sie dann einladen, eine Demo anfordern. Sie können dieselbe Idee auch für andere Zielgruppen verwenden. 

Geeignet für:

  • Brand Awareness
  • Website-Besucher
  • Website-Conversions
  • Bewerbung

6. Follower Ads

Die Follower Ads sind im Grunde identisch mit den Spotlight Ads. Der einzige Unterschied liegt darin, dass Sie nicht für ein Angebot werben, sondern den Nutzer auf Ihre Unternehmensseite führen wollen. 

Geeignet für:

  • Brand Awareness
  • Engagement

7. Message Ads

Mit Sponsored InMail können Sie personalisierte Nachrichten über den LinkedIn-Mail-Client LinkedIn Messenger an von Ihnen ausgewählte Nutzer senden. Die Empfänger erhalten Sponsored InMails nur, wenn sie gerade auf LinkedIn aktiv sind – so werden die Anzeigen leichter bemerkt. Diese Methode ist sehr effektiv, wenn Sie auf eine persönlichere Ansprache setzen, um die Conversion-Rate zu erhöhen.

Eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie die perfekte LinkedIn Nachricht verfassen, finden Sie in einem meiner vorherigen Artikel.

Geeignet für: 

  • Website-Besucher
  • Lead-Generierung
  • Website-Conversions

8. Single Job Ads

Mit diesem Anzeigenformat können Sie überzeugende Botschaften im Newsfeed platzieren, damit sich potenzielle Kandidaten bei Ihnen bewerben. Nutzen Sie ausgeklügelte Targeting-Funktionen, um Top-Talente zu finden oder einen dauerhaften Einstellungsbedarf zu decken. Mit Single Job Ads können Sie sowohl passive als auch aktive Kandidaten ansprechen und so eine Vielzahl an Bewerbungen für Ihr Unternehmen generieren. 

Geeignet für:

  • Bewerbungen

9. Stellenanzeigen

Mit dieser Funktion, können Sie Online-Stellenanzeigen auf LinkedIn erstellen, um offene Stelle in Ihrem Unternehmen zu bewerben. Jobsuchende können im gesamten LinkedIn Netzwerk nach diesen Anzeigen suchen. Außerdem werden Stellenanzeigen potenziellen Kandidaten über E-Mail- und mobile Push-Benachrichtigungen empfohlen. 

Geeignet für:

  • Bewerbung

LinkedIn Ads Kampagnen sind umfangreich und vielseitig einsetzbar.

Aber funktioniert es auch? Wird LinkedIn tatsächlich dazu genutzt, Inhalte zu entdecken und mit diesen zu interagieren? Nach eigenen Angaben von LinkedIn wird mit Content 15 Mal so häufig interagiert wie mit Stellenausschreibungen.

An den Vorteilen von LinkedIn und LinkedIn Ads gibt es also nichts zu rütteln.

Gerade im B2B-Bereich ist es möglich über gezielte Werbemaßnahmen Ihre Umsätze stabil zu halten und zu steigern. 

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, welche LinkedIn Ads Kampagne die richtige für Ihr Unternehmen oder Dienstleistung ist, dann buchen Sie sich sich doch ein kostenloses Beratungsgespräch mit einer unserer Top LinkedIn-Experten. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Beiträge

LinkedIn Algorithmus Updates (2020)

Im vergangenen Jahr haben wir den Aufstieg vieler Geschäftsleute erlebt, die LinkedIn verstärkt nutzen. Im Gegensatz zu Twitter, einer schnelllebigen Social-Media-Plattform sowohl für B2B- als

Weiterlesen »

Sie benötigen mehr qualifizierte B2B-Kundenanfragen?

Dann tragen Sie sich jetzt KOSTENLOS für unser neues Whitepaper ein. In diesem erklären unsere Experten Ihnen, wie Sie auf LinkedIn zur #1 in Ihrer Branche werden und Ihr Unternehmen wöchentlich neue Anfragen erhält.

Sie benötigen mehr qualifizierte B2B-Kundenanfragen?

Dann tragen Sie sich jetzt KOSTENLOS für unser neues Whitepaper ein. In diesem erklären unsere Experten Ihnen, wie Sie auf LinkedIn zur #1 in Ihrer Branche werden und Ihr Unternehmen wöchentlich neue Anfragen erhält.